Büro Öffnungszeiten: Montag - Freitag 08:00 - 13:30 24h Notfallnummer: 0 57 21 / 9 69 95 33 Besuchen Sie uns bei Facebook

Umfassende palliative Betreuung im Landkreis Schaumburg

Auch trotz enormer medizinischer Fortschritte lässt sich leider nicht jede Krankheit heilen. Bei Patienten mit einer fortschreitenden Erkrankung und einer begrenzten Lebensdauer ist eine umfangreiche palliative Betreuung unumgänglich. Palliativmedizin bedeutet dabei nicht, dass dem Patienten mehr Tage zum Leben gegeben werden, sondern an den Tagen mehr Leben zur Verfügung gestellt wird. Hier kommen wir ins Spiel, unser ambulanter Palliativdienst für den Kreis Schaumburg. Wir bieten Ihnen eine umfassende palliative Betreuung in der gewohnten Umgebung Ihrer vier Wände.

Mehr als nur eine medizinische Versorgung zum Ende einer Krankheit

Ein zeitlich begrenztes, sich dem Ende neigendes Leben lebenswert machen, das ist unser Ziel bei der palliativen Betreuung. An erster Stelle steht hier vor allem die Linderungen von Symptomen – insbesondere bei Schmerzen, Übelkeit, Atemnot, Erbrechen oder Unruhe. Auf diese Weise soll die Lebensqualität der Betroffenen verbessert werden.

Doch bei einer professionellen palliativen Betreuung geht es um weitaus mehr als eine reine medizinische Versorgung. Auch eine psychische, spirituelle und soziale Dimension sind fester Bestandteil der Palliativmedizin. Es geht nicht nur um die Linderung von körperlichen Beschwerden, sondern auch darum, den Patienten die Angst vor dem bevorstehenden Tod zu nehmen, seelischen Beistand zu spenden und den natürlichen Prozess zu akzeptieren.

Die Palliativmedizin ist eine interdisziplinäre Fachrichtung

Bei der palliativen Betreuung kommen daher verschiedene Berufsgruppen und Fachrichtungen zusammen. Das Palliativnetzwerk des Landkreis Schaumburgs umfasst unter anderem Ärzte, Pflegedienste, Hospiz- und Palliativstützpunkte, Physio- und Ergotherapeuten, Seelsorger, Home-Care-Unternehmen, Apotheken und Sanitätshäuser.

Um Ihnen alle Ängste zu nehmen, bieten wir Ihnen zum Beispiel psychosoziale Gespräche mit ausgebildeten Psychoonkologen und anderen Experten.

Für Sie bedeutet das eine zuvorkommende Rundum-Betreuung. Alle Patienten bekommen bei uns einen eigenen Palliativmediziner an die Seite gestellt. Gemeinsam mit Ihnen werden individuell gestaltete Kriseninterventionspläne erstellt, die im Falle eines Falles zu einer schnellen Krisenintervention führen. Darüber hinaus kümmern wir uns auch um die palliative Behandlungspflege.

Palliativmedzinische Versorgung auch bei chronischen Erkrankungen

Übrigens: Die Palliativversorgung bietet zwar eine umfassende Versorgung bei Erkrankungen in der Endphase, kann jedoch in jedem Krankheitsstadium angewendet werden. Die frühe Integration der Behandlung entwickelt sich zu einem neuen Standard und kann auch bei chronischen Erkrankungen frühzeitig eine Linderung der Beschwerden bewirken. Auch kann der frühe Einsatz zu einer Aufklärung und Sensibilisierung der Betroffenen führen.

Sie haben Fragen an uns? Kontaktieren Sie unseren ambulanten Palliativdienst im Kreis Schaumburg – gerne nehmen wir uns Zeit für Ihr Anliegen und beraten Sie ausführlich!